Über die Band
 


Bandbiographie


Entstanden ist The Amp'd aus der Freundschaft zwischen Alex und Sonja. Nach einigen Jahren entdeckten sie ihre gemeinsame Liebe zur Musik und vor allem zu den Instrumenten. Eines darunter sollte sogar zu einem  sehr wichtigen Bestandteil ihres Lebens werden - die Gitarre. Hauptsächlich ist sie auch die einzige Begleitung in den Songs.
Zusammen Musik gemacht hatten die Beiden schon lange, doch erst im Frühjahr 2005 fangen sie an, ihre ersten richtigen Songs zu schreiben.
Ihr Stil ist schwer zu beschreiben. Zwischen nachdenklichen und teils traurigen Texten, finden sich allerdings auch Wut, Zweifel, der Wille und die Aufforderung zur Veränderung wieder.
"Wir haben uns in den letzten Jahren, was die Texte, aber auch was die Musik betrifft, auf jeden Fall weiter entwickelt. Und das nicht nur ein Bisschen", sagt Sonja. Und das merkt man auch, wenn man alte und neue Songs vergleicht. Sie sind ernster und tiefgründiger geworden. Sonja stellt klar: "Was aber noch lange nicht heißen muss, dass wir uns in die Schublade "Nachdenkliche Melancholie" stecken lassen! Nein, ganz im Gegenteil. Wir haben auch Funsongs, die einfach nur gute Laune machen, zudem aber auch Texte haben, die nicht aus der Luft gegriffen sind..." - "Wir wollen uns sowieso nicht in irgendwelche Schubladen stecken lassen. Wir sind offen für alles und schreiben nach diesem Prinzip unsere Songs.", fällt ihr Alex ins Wort. Allerdings streben sie weder nach dem Rampenlicht, noch nach dem Supererfolg. "Wir fixieren uns nicht wirklich auf das "berühmt-werden", sondern stecken unsere Energie lieber in die Qualität unserer Songs", so Alex.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=